Banner VAMV NRW

VAMV NRW

In guten Händen

Wir geben Alleinerziehenden in NRW eine Stimme

Die Familienformen sind bunt. Als Interessenvertretung setzen wir uns dafür ein, dass Einelternfamilien gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Dazu muss die Politik nicht nur (alltagstaugliche) Gesetze erlassen, sondern wir gemeinsam auch Haltungen verändern.

Auf Landesebene beteiligt sich der VAMV NRW an wichtigen Gesetzgebungsverfahren, die alleinerziehende Familien betreffen, zum Beispiel aus den Bereichen Kinderbetreuung, Ausbildung in Teilzeit oder zu Fragen der Familienpolitik.

Stellungnahmen des VAMV NRW

Stellungnahmen aus dem Bundesverband

Familienverbände fordern Reform des Kinderzuschlags: Bessere Unterstützung für mehr Kinder

Berlin, 9. November 2007 Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF) hat eine Reform des Kinderzuschlages gefordert. "Wir brauchen eine bessere Unterstützung für eine größere Anzahl von Kindern. Der… mehr

Justizministerin verschweigt Schlechterstellung von Kindern

Berlin, 5. November 2007 Die Reform des Unterhaltsrechts führt für mehr als 90 Prozent der unterhaltsberechtigten Kinder zu weniger Geld. Der Mindestunterhalt wird auf das steuerliche Existenzminimum festgelegt und Kinder von 0… mehr

40 Jahre VAMV: Jubiläumsfeier im Gründungsort Herrenberg am 6. Oktober 2007

Berlin, 28. September 2007 1967 hat Luise Schöffel den Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) in Herrenberg gegründet. Dies feiert der VAMV mit einer Podiumsdiskussion und anschließendem Empfang. Auf den Spuren von… mehr

Mehrwertsteuer für Kinderprodukte senken - Kinderzuschlag kommt bei Alleinerziehenden nicht an

Berlin, 17. August 2007 Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter begrüßt die Pläne der Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen, die Mehrwertsteuer auf Produkte für kleine Kinder zu reduzieren. "Das ist ein schöner… mehr

Fast jedes zweite Kind in Armut lebt in einer Einelternfamilie

Berlin, 16. August 2007 17 Prozent aller Kinder unter 15 Jahren leben in Armut. Das sind 1,929 Millionen Kinder in Familien, die ALG II beziehen. Von den Alleinerziehenden sind 644.541 mit etwa 980.000 Kindern unter 18 Jahren im… mehr

Unterhalt für Kinder sinkt - Armut wächst

Berlin, 1. Juli 2007 Kinderfreundliches Deutschland rückt in weite Ferne Zum 1. Juli 2007 sinken die Kindesunterhaltsbeträge erstmals seit 45 Jahren. Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) ist über diese … mehr

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen: Alleinerziehende fordern Kinderrechte

Berlin, 12. Juni 2007 Mehr als 150 Bundesdelegierte und Gäste haben sich auf der Fachtagung des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) vom 8. bis 10. Juni 2007 in Berlin mit der Umsetzung der Kinderrechte befasst. … mehr

Alleinerziehende gründen europäisches Netzwerk ENoS

Berlin, 11. Juni 2007 Acht Interessenverbände für Alleinerziehende aus den europäischen Nachbarländern haben am Wochenende in Berlin ein gemeinsames Netzwerk gegründet. Das Netzwerk "European Network of Single Parent Families"… mehr

Bundesverfassungsgericht stellt nicht verheiratete Alleinerziehende beim Betreuungsunterhalt gleich

Berlin, 23. Mai 2007 Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Beschluss die Benachteiligung von nichtehelichen Kindern beim Betreuungsunterhalt für verfassungswidrig erklärt (AZ: 1 BvL 9/04). Der Unterhalt wegen Betreuung eines… mehr

Trotz erstem Rang erhalten Kinder weniger

Berlin, 23. März 2007 Unterhaltsrechtsreform benachteiligt Kinder "Die Einigung der Koalition über die Rangfolge der Mütter geht am Kern der Sache vorbei", so Edith Schwab, Bundesvorsitzende des VAMV und Fachanwältin für… mehr