Newsletter VAMV NRW

Lagebericht zur Situation Alleinerziehender in der Corona-Krise

Wir haben einen Lagebericht zur Situation von Alleinerziehenden in der Corona-Krise veröffentlicht. Unser Fazit: Die Corona-Krise mit ihren finanziellen und sozialen Auswirkungen trifft Alleinerziehende in besonderem Maße. „Die Krise hat bestehende Ungleichheiten verschärft“, sagt unser Vorstand Nicola Stroop. „Für viele Alleinerziehende ist das System aus den Fugen geraten.“

Das zentrale Thema in dem Lagebericht ist der Totalausfall der Kinderbetreuung und dessen Folgen für Alleinerziehende. Schließungen von Schulen und Kindertageseinrichtungen müssen strukturell kompensiert werden, entweder durch einen gesetzlichen Anspruch auf Notbetreuung oder durch finanzielle Ausgleichszahlungen wie ein Corona-Elterngeld. Elementare Säulen der Familienpolitik wie die Kinderbetreuung dürfen nicht einfach weggenommen und deren Aufgaben ins Private verschoben werden, lautet deshalb eine unserer Forderungen.

Sonne, Mond & Sterne – ergänzende Kinderbetreuung Thema im NRW-Landtag

Der Ausschuss für Gleichstellung und Frauen, für Arbeit, Gesundheit und Soziales und für Familie, Kinder und Jugend befasste sich im August mit dem Antrag "Care-Arbeit in NRW sichtbar machen und besser unterstützen" der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Zu diesem Antrag wurden mehrere Sachverständige gehört, unter anderem Professorin Dr. Uta Meier-Gräwe. Sie sagte, dass die Politik beim Thema Care-Arbeit noch einmal "ganz fundamental rangehen" müsse. Sie erwähnte auch, dass Nordrhein-Westfalen mit vielen Modellprojekten eine Vorreiterrolle einnehme. Explizit erwähnt sie unser Angebot Sonne, Mond & Sterne – ergänzende Kinderbetreuung. Auch unsere Fachreferentin Anja Stahl nahm im NRW-Landtag Stellung zu Finanzierungsmöglichkeiten der ergänzende Kinderbetreuung im Rahmen des KiBiz.

weiter