Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V.

Verband allein erziehender Mütter und Väter
Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Kategorie

23.06.2022

NRW-Koalition packt die Kinderbetreuung in Randzeiten an

Essen, 23.06.2022.  Als einen mutigen Schritt und eine gute Nachricht für Eltern, die im Schichtdienst arbeiten, bewertet der Verband allein erziehender Mütter und Väter Landesverband NRW (VAMV NRW) Inhalte des Koalitionsvertrags zwischen CDU und Grüne. „Die Regierungsparteien haben die Grundlage dafür gelegt, dass Kommunen die Kinderbetreuung in den besonderen Randzeiten umsetzen können“, freut sich VAMV NRW-Vorstand Nicola Stroop. „Für Alleinerziehende kann das die Chance sein, sich als Fachkraft zu qualifizieren und das Einkommen für ihre Familie zu sichern.“

21.06.2022

Angebote für Alleinerziehende in Gütersloh breiter aufstellen

Essen, 21.06.2022 Was kann eine Kommune tun, um Alleinerziehenden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern? In einem Online-Austausch hat unsere Fachreferentin Anja Stahl dem Netzwerk für Alleinerziehende in Gütersloh wichtige Fakten geliefert und ganz praktische Tipps gegeben.

14.06.2022

Mitgliederversammlung und Resilienzworkshop – Magic Moment of Selbsthilfe

Essen, 14.06.2022 Am Wochenende durften wir "Magic Moments of Selbsthilfe" erleben. Zuerst in unserer Mitgliederversammlung, in der wir besprochen haben, in welchen Formaten unsere Mitglieder ihren Willen und damit die Haltung des VAMV NRW zum Thema Gesundheit entwickeln können und danach in einem Resilienzworkshop, in dem es um Strategien ging, wie Alleinerziehende Stresssituationen meistern können.

09.06.2022

Landesaktionsplan Alleinerziehende in Sachsen: Großes Interesse an Kinderbetreuung in Randzeiten

Essen, 09.06.2022 Auf Einladung der Links-Fraktion Sachsen haben wir unser Angebot Sonne, Mond und Sterne – Kinderbetreuung in Randzeiten in Sachsen vorgestellt. Unser Vorstand Nicola Stroop hat Fragen rund um die Kinderbetreuung in den Randzeiten im Haushalt der Eltern beantwortet und gezeigt, dass das Angebot auch eine Antwort auf den Fachkräftemangel sein kann.

03.06.2022

Runder Tisch: Randzeiten beim OGS-Rechtsanspruch direkt mitdenken

Essen, 03.06.2022 Unser Vorstand, Nicola Stroop, hat kurz vor Beginn der NRW-Koalitionsverhandlungen in der Arbeitsgruppe „Gleichstellung, Frauen, Familie, Kinder und Jugend, offene Gesellschaft" an einem Austauschtermin mit anderen Interessenvertretungen teilgenommen. Auf Einladung des Grünen-Verhandlungsteams unter Leitung von Josefine Paul, MdL, konnten wir unsere Positionen zum Themenkomplex „Kita und OGS“ mit anderen Eltern- und Beschäftigtenvertreter*innen diskutieren und dem Team mit in die Verhandlungen geben.

02.06.2022

Kinderbetreuung in Randzeiten – volle Wartelisten, Finanzierungsoptionen fehlen

Essen, 02.06.2022 Was fehlt, um die Kinderbetreuung in den Randzeiten in noch mehr Kommunen anzubieten? Die Antwort auf die Frage ist simpel und doch nicht ganz so einfach. Denn noch fehlt es an Finanzierungsmöglichkeiten, um die Kinderbetreuung in den extremen Randzeiten in allen Kommunen in NRW anzubieten. Wir haben ein Austauschtermin mit Vertreterinnen der Träger organisiert, die sich auf den Weg gemacht haben, die Kinderbetreuung in Randzeiten anzubieten.

01.06.2022

Instagram-Reel zum Start der Koalitionsgespräche

Essen 01.06.2022 Mit einem Instagram-Reel hat der VAMV NRW die beginnenden Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und Grünen kommentiert. Bezogen auf Alleinerziehende muss es vor allem im Bereich der Kinderbetreuung in den extremen Randzeiten vorangehen. Die Koalition kann jetzt Möglichkeiten schaffen und finanziell hinterlegen, damit die Betreuung in den Randzeiten auch im Haushalt der Kinder stattfinden kann.

31.05.2022

Chancen durch Vereinbarkeit – Was Arbeitgeber für Alleinerziehende tun können

Essen 31.05.2022 Berufstätige Alleinerziehende brauchen keine "Extrawürste", sondern weniger Augenrollen, wenn sie aufgrund ihrer familiären Situation weniger flexibel und besonders auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen angewiesen sind. In einem Interview mit dem Portal chancen-durch-vereinbarkeit.de des NRW-Familienministeriums erklärt unser Vorstand Nicola Stroop, welche Umstände die Erwerbstätigkeit von Alleinerziehenden prägen und was ihnen hilft.

25.05.2022

Oberhausen: Kommune informiert sich über Alleinerziehende

Essen 25.05.2022  Wie geht es Alleinerziehenden nach der Corona-Krise? Mit welchen Herausforderungen haben sie jenseits der Krise zu kämpfen und wie ist die allgemeine Situation von Alleinerziehenden? Unsere Fachreferentin Anja Stahl hat Mitarbeiter*innen der Stadt Oberhausen und Vertreter*innen von Wohlfahrtverbänden einen Crash-Kurs "Alleinerziehend" gegeben. 

17.05.2022

Fachtagung: Eltern brauchen Unterstützung, keine erhobenen Zeigefinger

Essen 17.05.2022 Bei der Fachtagung „Eltern sein! Herausforderungen für Familien heute“ der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW (AJS NRW)  waren wir auf dem Podium vertreten. Unser Vorstand, Nicola Stroop, konnte im Rahmen der Diskussion „Heterogene Elternschaft – Welche Themen bewegen und verbinden diverse Lebenswelten?“ die Perspektive der Alleinerziehenden einbringen und mit anderen Elternvertreter*innen wie etwa der Regenbogenfamilien diskutieren.