AKTUELLES
VAMV NRW AKTUELLES

Aktuelles

15.12.2021 Bertelsmann Studie: Vor allem Alleinerziehende müssen aufstocken

15.12.2021 Trotz eines oder mehrerer Jobs müssen 860.000 berufstätige Menschen in Deutschland mit Sozialleistungen aufzustocken. Häufig zählen Alleinerziehende dazu. Eine Langzeituntersuchung der Bertelsmann Stiftung für die Jahre 2010–2018 zeigt, dass alleinerziehende Familien besonders betroffen sind. Unter allen Haushaltsformen weisen Alleinerziehende das höchste Risiko auf, ihr … mehr

15.12.2021 Alleinerziehend im SGB II: Kinder haben Anspruch auf Umgangsmehrbedarf

15.12.2021 Kinder getrennt lebender Eltern haben Anspruch auf höhere Hartz-IV-Leistungen. Das entschied das Bundessozialgericht (BSG). Danach wird zwar die Regelleistung anteilig nach Aufenthaltstagen zwischen den Eltern geteilt, die Kinder können aber sogenannte Mehrbedarfe geltend machen, die durch das geteilte Umgangsrecht ihrer Eltern entstehen. Der VAMV … mehr

14.12.2021 VAMV NRW ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Familie NRW

14.12.2021 In seiner Vorstandssitzung stimmte der Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Familie NRW (LAGF Familie NRW) dem Zusammenschluss mit Akteuren der Familienselbsthilfe zu. Ab 1. Januar 2022 wird in diesem Gremium auch der Verband der allein erziehenden Mütter und Väter NRW (VAMV NRW) die Vielfalt von Familien … mehr

03.12.2021 SPD-Webinar Ganztagsoffensive: Es bleiben Lücken!

03.12.2021 Die SPD-Landtagsfraktion hat zu dem digitalen Fachgespräch „Eine Ganztagsoffensive für NRW. Mehr Plätze, mehr Qualität, mehr Bildung“ eingeladen. Mit Expert*innen arbeitet die Landtagsfraktion der SPD an Lösungen, wie der Ganztag in NRW ausgestaltet sein muss, damit alle Beteiligten davon profitieren. Unser Vorstand Antje Beierling … mehr

02.12.2021 VAMV NRW organisiert erstes Netzwerktreffen Alleinerziehenden-Arbeit in NRW

02.12.2021 Der VAMV NRW hat Akteure aus Nordrhein-Westfalen zu einem Netzwerktreffen eingeladen. In dem Onlinetreffen tauschten sich Expertinnen über ihre Arbeit mit Alleinerziehenden aus, diskutierten aktuelle Themenschwerpunkte in der Beratung und sprachen über gemeinsame Herausforderungen. Bei der Auftaktveranstaltung stellte sich heraus, dass die Finanzierung einiger … mehr

01.12.2021 Veröffentlichung Positionspapier "Wir brauchen einen Aktionsplan Kinderbetreuung 2022-2027"

01.12.2021 Kinderbetreuung ist ein ressortübergreifendes Querschnittsthema mit systemischer Bedeutung für NRW – das hat die Coronakrise deutlich gezeigt. Trotzdem ist die Kinderbetreuung in Nordrhein-Westfalen lückenhaft. Als Vorbereitung auf die NRW-Landtagswahl 2022 haben wir in unserem Positionspapier "Wir brauchen einen Aktionsplan Kinderbetreuung 2022–2027" den Handlungsbedarf umrissen … mehr

01.12.2021 VAMV NRW nimmt Stellung zum SPD-Antrag "Ganztagsoffensive für NRW"

01.12.2021 Am 8. Dezember findet im NRW-Landtag eine Anhörung zu dem SPD-Antrag "Eine Ganztagsoffensive für NRW" statt. Die in dem Antrag geforderte Ganztagsoffensive (Drucksache 17/14940) ist notwendig, aber nicht ausreichend. In einer Stellungnahme erklären wir, warum Nordrhein-Westfalen einen landesweiten Aktionsplan Kinderbetreuung braucht, in dem der … mehr

30.11.2021 Kinderfreizeitbonus jetzt auch für Kinder, die im August BuT-bezogen haben

30.11.2021 Gute Nachricht für Kinder von Alleinerziehenden, die Anspruch auf Kindergeld und Unterhalt(svorschuss) und im August Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten haben. Auch sie haben jetzt einen Anspruch auf den Kinderfreizeitbonus. Ihnen wird der Bonus im Dezember automatisch von der Bundesagentur für Arbeit … mehr

25.11.2021 Alleinerziehendsein – das steht im Koalitionsvertrag

25.11.2021 SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Wir haben das 178-Seiten umfassende Dokument gelesen und sind immerhin fünf Mal auf das Wort "alleinerziehend" gestoßen. Darüberhinaus gibt es weitere Formulierungen, die für Alleinerziehende relevant sind wie beispielsweise die Einführung einer Kindergrundsicherung. Die … mehr

24.11.2021 Fachveranstaltung "Seelische Gesundheit": Welche Unterstützungsstrukturen brauchen Alleinerziehende?

24.11.2021 Alleinerziehende brauchen einen besseren Zugang zu Information und Beratung. Es fehlen Anlaufstellen in den Kommunen, die offen für alle Alleinerziehenden und alle Anliegen sind. In dem Workshop "Geeignete Unterstützungsstrukturen für Alleinerziehende" im Rahmen der Fachveranstaltung "Seelische Gesundheit in und nach der Pandemie – Herausforderungen … mehr

Seite 5 von 29.