Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V.

Verband allein erziehender Mütter und Väter
Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Suchwort

Bereich

Zeitraum

Typ

Stephan Wolf

06.03.2024

Wohngeld in Trennungsfamilien

Veranstaltung für: Ausschließlich für Fachkräfte

Was gilt es bei der Beantragung von Wohngeld zu beachten? Welche Besonderheiten gibt es in Trennungsfamilien je nach Betreuungsmodell (Residenzmodell oder Wechselmodell) zu beachten? Gibt es weitere Leistungen, die auf das Wohngeld angerechnet werden? Mit welchem Aufenthaltsstatus haben Alleinerziehende Anspruch auf welche Transferleistungen?

Lisa Steiner

10.04.2024

Gesundheitsförderung von Alleinerziehenden in Bielefeld

Welche Bewegungs-, Entspannungs- oder Ernährungsangebote wünschen sich Alleinerziehende? Welche Merkmale müssen diese Angebote haben? Warum ist das Thema Gesundheit für Alleinerziehende besonders wichtig?

Marén Sporenberg

23.04.2024 10:00 Uhr

Vielfalt von Umgangsmodellen

Veranstaltung für: Ausschließlich für Fachkräfte

Welches Umgangsmodell ist das Richtige für uns?
Eltern in Trennung stehen irgendwann vor der Frage, wie sie ihr Familienleben nach der Trennung organisieren wollen. In Beratungen ist diese Frage häufig ein wichtiges Thema. Wenn Sie als Berater:in die Eltern auf der Suche nach einem für die Familie passenden Modell unterstützen möchten, bietet Ihnen die Fortbildung wichtige Informationen zu den einzelnen Umgangsmodellen und ihren jeweiligen Gelingensfaktoren. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über rechtliche Regelungen und sozialpolitische Leistungen, die für die unterschiedlichen Modelle bestehen. Abgerundet wird die Fortbildung durch die Erprobung eines Gesprächsleitfadens für die Beratungsgespräche.

Die Fortbildung richtet sich an Berater:innen in Erziehungs-, Trennungs-, Familien-, Frauen- oder Schwangerenberatungsstellen oder ähnlichen Zusammenhängen. Sie ist sowohl für erfahrene Fachkräfte als auch für Einsteiger:innen geeignet.

Mindestteilnahmezahl: 8
Maximale Teilnahmezahl: 16 (Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung)

Heidi Thiemann

12.06.2024

Eine Stiftung für Alleinerziehende: Die Alltagsheld:innen stellen sich vor

Alleinerziehende sollen mit ihren Kindern selbstbestimmt, finanziell wie rechtlich abgesichert und frei von Diskriminierung leben. So die Vision der Stiftung – und die ist Programm. Die Stiftung fördert dazu innovative Projekte, baut und stärkt Netzwerke und initiiert wissenschaftliche Untersuchungen zu den verschiedenen Bedarfen von Ein-Eltern-Familien, um ihr Leben nachhaltig zu verbessern.